Donnerstag, 22. Mai 2014

Körbe und Schalen



Mein erster Versuch, einen Korb zu häkeln.
Dieser Korb wurde mit einer 12 Häkelnadel gelieselt und das Garn ist von Schachenmayer. Ein 300 g Knäul, der eben so mal reichte. Das ganze entstand morgens um 5 Uhr, "Senile Bettflucht".

Schachenmayr Super Big
Material: 100% Acryl
Knäuelgewicht: 300 g
Lauflänge: 300g=ca.105 m
Stricknadel, MM: 20
                                      Maschinenwaschen: 30°

Ich hab noch immer sooo viel Wolle aus meinem Einkauf bei Aldi übrig und für den nächsten Korb habe ich zwei Farben zusammen kombiniert.
Die Anleitung kommt wieder aus meinem Buch "Granny Squares auf die andere Art". Pünktchen hat ja das Buch für mich aus dem Buchladen abgeholt, und gleich mal überall einen Marker angebracht "wünsch ich mir, wünsch ich mir....." Unter anderem war dieser Korb dabei.

Ich hab wie oben schon erwähnt 100 % Baumwolle genommen, Faden doppelt, Lauflänge 50 g 115 M, je 50 g in Lila und Pink
Mit Häkelnadel Nr. 5 hab ich mit sechs Halbe Stäbchen im Kreis angefangen. In der nächsten Reihe alle verdopplt, sind dann 12 halbe Stb., 3. Reihe jede zweite Masche im halbe Stb. verdoppeln.
Ab der 4. Reihe hat dann mein Schema von der Zunahme nicht mehr gepasst, ich vermute, weil ich nicht mit festen Maschen sondern mit Stäbchen gehäkelt habe. Also hab ich es immer wieder auf den Tisch gelegt und geschaut, ob es sich nicht wölbt oder Wellen schlägt (hab den Korb bestimmt drei Mal aufgeribbelt, weil es nicht gepasst hat, also lieber einmal öfter als zu wenig auf den Tisch legen). Die Größe des Körbchens richtet sich nach der Menge der Runden, die ihr mit Zunahmen häkelt. Bei meinem Lila-Korb habe ich acht Runden (Beginn mit zwei Luftmachen, Reihe schließen mit einer Kettmasche) gehäkelt und dann nur noch in jede Masche ein halbes Stäbchen, keine Verdoppelungen mehr,bis die gewünschte Höhe erreicht ist . Dazu habe ich Granny gehäkelt, die am Ende außen noch aufgenäht werden.

Anleitung für das Granny:

1. Reihe: 8 fM in Macig-Ring zu mit KM schließen

2. Reihe: Mit zwei Lm beginnen und in die selbe Masche ein Stäbchen häkeln.
3 Lfm, in die nächste FM zwei Stäbchen zusammen abmaschen, 3 Lfm, wiederholen bis man 8 Stb-Paare hat. Mit KM die Runde schließen


 3. Runde: Mit einer km beginnen um in erste Luftmaschenbrücke zu gelangen. Nun zwei Lm (für das erste Stb) häklen, zwei Stb und die Lfm zusammen abhäkeln, drei Lfm und in die selbe Luftmaschenbrücke nochmal 3 Stäbchen zusammen abhäkeln. wieder 3 lfm, Runde wird mit einer KM geschlossen.
4. Runde mit einer Lfm begonnen und dann in die erste Lfm-Brücke eine FM, drei Lfm und eine FM häkeln, in die nächste Lfm-Brücke wieder FM+drei Lfm+FM. Runde mit einer KM schließen.



Wie immer: Keine Garantie auf Richtigkeit. Wenn ihr einen Fehler entdeckt, wäre es schön, wenn ihr mir Bescheid geben würdet.

Die Höhe des Körbchens habe ich an der Größe des Granny gemessen.


 Ein Korb, dieses mal für Lottchen.
Material:
100 % Polyacryl
Lauflänge: 75 m
Nd.Nr. 20,0 mm
(ich habe mit einer 12er Nadel gehäkelt)
Maschinenwäsche 30 Grad

Dieses niedrige Schale ist aus dem Garn "Network". Daraus strickt man
eigentlich einen Netzschlauch-Schal.

 Ein kleiner Korb für Pünktchen

 Und nochmal Super Big für eine liebe Kollegin






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Kommentare werden nach Freigabe erscheinen.

**** Ich freue mich wenn Du trotzdem kommentierst ****