Samstag, 10. Oktober 2015

Genug geübt

 Geht es euch auch so. Ich hole mir immer wieder Bücher aus der Bücherei, Hüpfe von Blog zu Blog, bin in Facebook unterwegs und sammle Ideen, Anleitungen, Inspirationen. Mein Kopf ist voll und die Nadeln glühen.

Ich habe dann eine Anleitung und häkle drauf los und während ich häkle, merke ich dann, nein, so geht es nicht. Mir gefällt es doch anders besser und das Muster wird geändert und abgewandelt. Oder ich lese das Muster falsch,hier ein Umschlag zuviel, da eine Reihe vergessen und am Ende schaut das  Endprodukt völlig anders aus, als das Original.


Zum Beispiel meine Decke. Dieses Granny habe ich hier in diesem tollen Blog entdeckt und anhand der Anleitung gehäkelt. Aber............ Blog verloren und Anleitung falsch gelesen. Nun wird meine Decke völlig anders aussehen. Ich finde sie zwar noch immer schön, aber eben nicht gleich. Ziel verfehlt.

Wenn ich dann aber das selbe nochmal machen möchte, passiert folgendes:

Ich finde die Anleitung nicht mehr oder ich finde die Anleitung, aber ich habe alles so verändert, und natürlich nix aufgeschrieben.

1. Versuch

und nix aufgeschrieben.

2. Versuch

Nun aber im Urlaub, ich hatte ja sooooo viel Zeit, lag mein Block die ganze Zeit in meiner Nähe.
Diese mit dem Rollrand fand ich gut, binden so wie so, dann bleiben die Schuhe etwas länger an Babys Füßchen. Aber nicht perfekt.

Hatte ich doch irgendwo mal etwas gesehen, mit Zopf oben rum. Stiefelchen. Es kommt der Winter (ich saß bei 28 Grad am Pool in Charleston).

Und so sind nun diese Booties entstanden.




Ihr seht, ich bin feste am üben. Und immer alles gleich aufgeschrieben.


Und während ich im Urlaub an meinen Stiefelchen gestrickt, geribbelt, gestrickt und gehäkelt habe, kam mir die Idee, ein E-Book daraus zu machen.

Schritt 1: ein neues Modell - erfolgreich zum Abschluss gebracht
Schritt 2: Notizen  - erfolgreich zum Abschluss gebracht
Schritt 3: E-Book schreiben
Schritt 4: Probehäklerinnen suchen
Schritt 5: Ab damit in meinen Shop

Ich hab noch so einiges vor.

Begeistert hüpf ich mit meinen Stiefelchen bei Meertje und bei Maschenfein vorbei, und da auch etwas gehäkeltes an meinen Booties ist, gleich noch schauen, was bei Häkelliebe so los ist.
Und das erste Mal bin ich bei KopfKino dabei, es ist ja auch meine erste ganz eigene Kreation.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Kommentare werden nach Freigabe erscheinen.

**** Ich freue mich wenn Du trotzdem kommentierst ****